Ein Gewusel von Kameraleuten filmte jeden Schritt von Baumeister „Mörtel“ Richard Lugner. Seine Ankunft wurde mit seinem Song „I bin da Lugner“ untermalt, welch passendes Entree. Doch den Skandal verursachte der Baulöwe mit seiner Entourage bereits bei seiner Ankunft. Wie die Kronen Zeitung in ihrem Videobeitrag berichtet, rollte Richard Lugner im Auto Hitlers an.

Weiterlesen